Letzte Aktualisierung: 27.11.2017

Fladen- und Kombipräparate

fertiges Schafmistpräparat
fertiges Schafmistpräparat

Mit Fladen- und Kombipräparaten bringt man die Kompostpräparate auf die Fläche, wenn sie nicht über das Präparieren von Mist, Kompost oder Gülle ausgebracht werden (z.B. beim Einarbeiten von Gründünger).

Im Prinzip bestehen sie aus mehrfach mit einer "Serie" präparierten reinen Wiederkäuerdung (meist Rind), der mit unterschiedlichen Zusätzen auf den jeweiligen Einsatzzweck abgestimmt werden kann.

 

Zum Einsatz kommen sie in einer Aufwandmenge von 100 - 500 g pro ha, entweder als getrocknetes Pulver gestreut oder entsprechend in Wasser angerührt gespritzt. Vorteilhaft ist die dreimalige Anwendung vor, während und nach dem Umbruch. Dies lässt sich einfach realisieren, indem bei der Bodenbearbeitung oder Aussaat ein Spritzgerät vorgeschaltet wird, das über drei Arbeitsbreiten spritzt.

 

Ausserdem können Kombipräparate regelmässig im Stall gestreut oder gespritzt werden. So beginnt schon dort eine geregelte Rotte und das Stallklima wird deutlich verbessert (dabei entspricht 1 ha etwa 5 - 6 GV).